Neue Veranstaltungen des IfK !

Die aktuellen Themen finden Sie unter Veranstaltungen


 


Kostenlose Webkonferenz

Informieren Sie sich unverbindlich und kostenlos zu einem unserer Themen oder Ihrem Problem. In einer Webkonferenz (mit/ohne Video) können Sie eine kostenlose Erstberatung erhalten.

Fordern Sie telefonisch oder per Email einen Termin und einen Sitzungscode an.

Keine Softwareinstallation erforderlich.


 

Beratungsangebot zur Informations- und Kommunikationstechnik (I+K) für Krankenhäuser

Das Institut für Krankenhauswesen in Braunschweig unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Riedel hat sich zur Aufgabe gemacht, die Partner im Gesundheitswesen bei der Planung und Auswahl moderner zukunftsweisender Lösungen in den Bereichen eHealth, EDV/Telekommunikation, Netzwerke und Medizintechnik zu unterstützen. Dadurch sollen moderne zukunftsweisende Lösungen für Krankenhäuser und ihre Partner gefunden werden.


Was macht das IfK?

Das IfK ist ein Beratungs- und Ingenieurbüro mit wissenschaftlichem Anspruch. Das IfK berät Krankenhäuser von der Erstellung moderner I+K-Konzepte (ICT) bis zur Ausschreibung und Vergabe zukunftsweisender Lösungen. Auch die zugehörige Organisation und das Projektmanagement werden vom IfK auf Wunsch übernommen, um den Erfolg des Projektes sicherzustellen.

Unsere Schwerpunkte für die Krankenhaus-IT:

  • eHealth und Vernetzung / Collaboration
  • Krankenhaus-Informations-Systeme KIS
  • Elektronische Patientenakte (EPA)
  • Archivsysteme für Dokumente (DMS)
  • Digitale Bildspeicherung - PACS
  • Radiologie-Informations-Systeme RIS
  • OP/Anästhesie-Systeme
  • Intensivmedizin und Anästhesie (PDMS)
  • Laborsysteme
  • Dienstplanung
  • Zeiterfassung
  • Mobile Computing im Gesundheitswesen

Unsere Schwerpunkte für die IP-Kommunikation:

  • Von der Telefonanlage zur IP-Kommunikation mit VoIP
  • UCC: Unified Communications und Collaboration
  • Patientenlösungen für Telefonie, TV, Internet, VoD
  • eHealth
  • Telemedizin
  • Funknetze (WLAN)
  • Netzwerke (LAN und WAN)
  • IP-TV
  • Displaylösungen und Videowände

Weitere Schwerpunkte:

  • Organisationsberatung
  • Investitionsplanung
  • Marktanalysen
  • Medizintechnik (Radiologie, PDMS)